• Informationen zu

        Urologischen Erkrankungen


Andrologie

Die Andrologie – die Männerheilkunde – beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Störungen der Zeugungsfähigkeit (Infertilität), den Störungen der Hormonbildung im Hoden (Hypogonadismus), den Störungen der Erektionsfähigkeit (erektile Dysfunktion), der männlichen Verhütung (Kontrazeption) und den Alterungsprozessen des Mannes (Seneszenz).

 

 

 

 

 

© urologenportal.de mit freundlicher Genehmigung durch den Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V.